Gemeinsam bauen, leben, wohnen

Ich drubbel, weil…

  • …ich selbstbestimmt in Gemeinschaft leben möchte
  • …Nachhaltigkeit auf allen Ebenen möglich ist
  • …wir das Haus gemeinsam stemmen können
  • …ich es mag, wie wir uns gemeinsamen Herausforderungen stellen und Lösungen finden
  • …es mich auf ganz neue Ideen bringt
  • …ich so mit vielen Menschen in Gemeinschaft unter einem Dach leben kann
  • …ich in einer Großfamilie aufgewachsen bin
  • …gemeinsam gedachte Gedanken weiter tragen
  • …gemeinsame Erlebnisse mehr als die Summe ihrer Mitglieder sind
  • …ich die größte Spielesammlung Münsters haben möchte
  • …hier Gemeinschaft, aber auch Eigenständigkeit gelebt werden kann
  • …ich in einem Umfeld leben möchte, in dem die Achtung des anderen sehr hoch angesehen wird
  • …wir uns umeinander kümmern
  • …ich mehr mit meinen Nachbarn zu tun haben möchte als nur Tür an Tür zu wohnen
  • …gemeinschaftliches Wohnen weniger einsam macht
  • …es sich in (solidarischer) Gemeinschaft l(i)ebenswerter Leben lässt
  • …bezahlbaren Wohnraum zu schaffen alle angeht
  • …soziale Reibung Wärme erzeugt und persönlich wachsen lässt
  • …ich im Zusammensein mit anderen selbst besser wachsen kann
  • …soziales, ökologisches und ökonomisches praktisches Leben so viel besser geht
  • …ich überzeugt davon bin, dass „Teilen Freu(n)de macht!“
  • …Nah zu City, Kanal, Bahnhof
  • …Miete ohne Rendite
  • …keine Angst vor Rausschmiss wegen Eigenbedarf
  • …Car-Sharing vor der Tür
  • …Food-Koop & Gem-Ök
  • …ich dann viele Freunde und Bekannte besuchen kann ohne Schuhe anziehen zu müssen
  • …unsere Kinder in einer „Vielfalt“ von Ideen und Gedanken aufwachsen
  • …ich gern mit anderen Menschen tanze
  • …wir oft Lagerfeuer und Musik im Garten haben werden
  • …wir ein Umfeld aufbauen, indem Menschlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Toleranz gelebt werden
  • …Fahrrad-Werkstatt in the Hood, Bicyclerepairman
  • …Familie ist Schicksal, Nachbarn nicht
  • …Gemeinschaft ohne Vereinsmeierei
  • …ich ein Großfamiliensyndrom habe
  • …ich in einer KüfA kochen kann und bekocht werde
  • …ich gemeinsam mit anderen täglich etwas bewege
  • …ich gerne mit einer Vielfalt von Menschen zusammenwohnen möchte. Raus aus der Blase
  • …ich das Wohnprojekt für sehr wichtig für eine Zukunft halte, die auf Ressourcenverteilung jeglicher Art schaut
  • …ich im letzen Jahr viele gute Erfahrungen mit meinen zukünftigen Mitbewohner*innen gemacht habe: es sind viele patente Menschen mit vielen Talenten dabei
  • …ich alleine und trotzdem verbunden mit lieben Nachbarn wohnen möchte
  • …ich Sachen nicht horten, sondern teilen will
  • …selbstverwaltetes Wohnen eine wesentliche Quelle und zugleich Ort für gelebte Demokratie ist. Nicht nur (z.B.) Gegen-Rechts-Sein, sondern praktisches Tun festigt und verteidigt diese große Form der Selbstverwaltung, die ich gegenüber Autokratie oder Diktatur mit heißem Herzen verteidige